Anti-Pasti-Pasta.

Antipasti-Pasta1

Oder… Statt zum Snacken legen wir die Antipasti einfach in die Pfanne. Zu Spaghetti. Mit grünem Spargel. Ist ja schließlich Frühling.

Zutaten

  • ne Handvoll sehr salzige schwarze Oliven, halbiert
  • ne Handvoll grüner Spargel, das Ärschel abgeschnitten
  • 1/2 frische rote Paprika
  • 1/2  Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2-3 Artischockenherzen aus dem Glas, eingelegt
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1/2 frische Tomate

Zubereitung

Ihr merkt: das Ganze ist eher für ne sehr hungrige Person alleine geeignet, oder aber n wild-frisch-lockeres Mittagessen für 2, ohne einen in Tiefschlaf zu versetzen.

Heute schneiden wir nicht alles nacheinander, sondern bereiten das vor. Denn ich mag Antipasti nicht gern durchgematscht als Soße. Sondern n bisschen knackiger.

Paprika, Zwiebel, Knoblauch, Tomate, Oliven und Artischockenherzen schneiden. Mit Öl aus dem Artischockenglas (ich verbrauch das auch, ich find den Gedanken nämlich seltsam, Öl wegzuwerfen) in einer Pfanne leicht anbraten. Währenddessen Wasser aufkochen.

Ca. 1/3 des Gemüses in einen Mixer geben, mit dem Tomatenmark und mit italienischen Kräutern oder Kräutern der Provence. Nehmt, was ihr findet und mögt. Und gebt nen Klecks Zucker, Salz und Pfeffer dazu.

Nudeln ins Wasser, jetzt habt ihr noch 10 min.

Den Spargel halbieren (die Ärschel wie gesagt auch ab). Spargelenden zum Gemüse, den pürierten Gemüseteil dazu, etwas einköcheln lassen und mit ca. 200 ml Nudelwasser ablöschen. Ich hatte leider keinen offenen Rotwein mehr, bin mir aber sicher, dass das genau das Richtige für Pfanne und Kehle zum Ablöschen gewesen wäre.

Für die letzten 3 min die Spargelspitzen auf die Gemüsepfanne legen, den Herd ausstellen und nen Deckel drauf. Die werden jetzt ein wenig gedünstet. Nudeln abseihen, n bisschen Wasser dran lassen und auf nem Teller alles anrichten. Super dazu natürlich, klar, Basilikum zerrupft und ich mag ja auch nen Ticken Chili gern.

Guten!

Antipasti-Pasta4

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Anti-Pasti-Pasta.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s